SCHULTERBLICK – Der Papst, Markus Lanz und die Vollbeschäftigung der Nation

, in Schulterblick

Geschätzte Lesezeit: 31 Minuten, 28 Sekunden

Wochenrückblick - Satire Nachrichten

Kalenderwoche 40 ist dominiert von Wahlen im Ausland. Die Welt ist gespannt, ob Markus Lanz der neue Kammerdiener des Papstes wird.
NichtDieWelt auch. Aber lesen Sie selbst.

Politik

Die Woche begann mit großen Wahlbemühungen. Gekämpft wurde dabei sowohl in den USA zwischen dem Demokraten Obama und dem Republikaner Romney als auch in Georgien um die Parlamentsbesetzung. Eigentlich gibt es in den Vereinigten Staaten weitaus mehr Parteien als nur die letztgenannten; zwei Dutzend an der Zahl, um genau zu sein. Sie sind lediglich uninteressant, da sie aufgrund mangelnden Imperialismuswillen nur über sehr wenige und meist hässliche Finanziers verfügen.

Georgier dagegen sind formschön und motorisch ausgeprägt. Nicht zuletzt deswegen gaben sich die jeweiligen Frontmänner große Mühe, den Gegner öffentlich zu zertanzen.
Als Sieger hervorgegangen ist der Herausforderer Iwanischwili, der für die nächste Legislaturperiode einen Tanzminister aus seinem Stab zu benennen hat. Folglich muss der Heraushinterer und Noch-Präsident Saakaschwili ein Bankett zu dessen Ehren bereiten und einen Trinkspruch seiner verlorenen Wahl aufsagen.
So sind nun mal die Regeln im Kaukasus.

National

Der Tag der Deutschen Einheit fiel dieses Jahr glücklicher Weise auf einen Feiertag, weshalb die meisten Deutschen frei hatten. Diejenigen allerdings, die auf einen Zweitjob angewiesen sind und daher arbeiten mussten, finden die Wiedervereinigung sowieso zum Klotzen [sic!].

Steinbrücks Nebeneinkünfte beschäftigen Expertenhirne. Vermutet wird, dass er dem ehemaligen Bundespräsidenten Christian Wulff 5 € für Zigaretten geliehen habe; zu einem günstigen Zinssatz, wie man sagt.
Die Presse bereut jedoch bereits ihre Entscheidung, diese Meldung publiziert zu haben. Es bestehen nämlich ernstzunehmende Befürchtungen, Bettina Wulff spiele mit dem Gedanken, auch darüber noch ein Buch schreiben zu wollen. Zuletzt sei sie kauernd mit einem Diktafon in der Hand vor Steinbrücks Gartenzaun gesichtet worden.

Endlich: Juden und Moslems haben einen gemeinsamen Grund zur Freude – die Beschneidung in Deutschland ist unter Vorbehalt legitimiert.
Beide Parteien feierten ausgelassen in den Straßen, beschnitten sich gegenseitig und vergaßen für kurze Zeit sogar Günter Grass. Krass.

International

Auf internationalem Parkett werden nicht nur Wahlen abgehalten. Der ehemalige Kammerjäger des Papstes Paolo Gabriele soll über Jahre hinweg wichtige Papiere einbehalten haben. Nach Aussagen mehrerer Heiliger handele es sich dabei um Esspapiere – hauptsächlich um Hostien.
Zur Strafe soll Gabriele ein Jahr lang keine Jugendgruppen mehr betreuen dürfen.

Wichtige Meldung

Michael Schuhmacher beendet schon wieder seine Formel 1-Karriere und Thomas Gottschalk die Moderation von Wetten Dass.
Laut anonymer Qualle sollen beide durch Markus Lanz ersetzt werden.
Die Nation ist gespannt und wartet auf das Brot. Spiele hat sie ja dann schon.

[ratings]

fed; Foto: © karenNeoh, CC BY 2.0

facebook

Send this to a friend