Moritz Pissemann-Fickler in der Schule wegen Segelohren gemobbt

, in Panorama

Geschätzte Lesezeit: 11 Minuten, 24 Sekunden

Wetzlar (dwp) – Ein Mobbingfall aus Hessen sorgt für Aufsehen: Der 15-jährige Realschüler Moritz Pissemann-Fickler wird bereits seit Jahren von seinen Mitschülern gehänselt und ausgelacht, weil seine Ohren weiter abstehen als bei anderen Jugendlichen. Selbst Lehrer müssen manchmal lachen, wenn sie sich mit ihm unterhalten, so Pissemann-Fickler enttäuscht.

“Ich kann den Ärger von Moritz gut nachvollziehen”, erzählt sein Vater Hubertus Pissemann-Fickler in einem Interview. Er könne nicht verstehen, wie Schüler wegen ein paar Segelohren so grausam sein können. Pissemann-Fickler senior wurde selbst in seiner Schulzeit geärgert, weil auch seine Ohren zu groß waren. Auch Moritz’ Brüder sind nach Aussage der unglücklichen Familienmitglieder täglichen Mobbingangriffen ausgesetzt.

Einzig Moritz’ Mutter Anne-Marie Schlüter, die normal große Ohren hat und ihren Mädchennamen nach der Heirat unbedingt behalten wollte, hatte nie Probleme mit Mobbing. Wahrscheinlich kann sie deswegen den Wunsch ihres Ehemannes nicht teilen, für die restliche Familie eine Ohrenverkleinerung zu finanzieren.

fed

facebook

Send this to a friend