Peer Steinbrück erhält einen Oscar als bester Nebendarsteller

, in Featured Politik

Geschätzte Lesezeit: 23 Minuten, 10 Sekunden

Steinbrück - Nebendarsteller - Oscar - Wahlkampf - Satire
Stolz wie Steinbrück: Oscar

Die 85. Oscar-Verleihung ehrt ihre Helden der Leinwand. In der Kategorie ‚Ausland‘ erhält Politakteur Peer Steinbrück (SPD) eine Auszeichung als bester Nebendarsteller. „Das riecht wie Stuhl unterm Weihnachtsbaum“, kommentiert der verärgerte Preisträger – LOS ANGELES/USA (ndw)

[dropcap]H[/dropcap]ierzulande kennt man Peer Steinbrück als erfolgreichen Redner und Blogger, der sich hin und wieder in einen Wahlkampf verstrickt. Doch jetzt kennt ihn auch die übrige Welt. Peer Marylin Steinbrück erhielt in der vergangenen Nacht einen Oscar als bester Nebendarsteller und hielt unmittelbar darauf und in gewohnter Manier eine zweistündige Hasstirade. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel war nominiert, musste jedoch in der Kategorie ‚bester männlicher Hauptdarsteller‘ dem erfahreneren Daniel Day-Lewis den Vortritt lassen.

Der gebürtige Großneffe des Deutsche-Bank-Gründers Adelbert Delbrück Peer Steinbrück ist von Natur aus unzufrieden – der beste Nebendarsteller sei immer noch schlechter als zweitbester Hauptdarsteller, argumentiert er ins Schwarze und sucht die Schuld bei dem Wähler. Überhaupt sind die vergangenen Monate nicht sehr ertragreich gewesen: peerblog.de, der virtuelle Versuch, Gegner einzuschüchtern, musste bereits im Beginn scheitern. Vermutungen, kreuz.net-Betreiber haben dem potentiellen Konkurrenten das Handwerk gelegt, sind bislang unbestätigt. Und nun folgt auf Nebeneinkünfte der Nebendarsteller.

Seine größte Rolle steht ihm allerdings noch bevor. Im September dieses Jahres soll eine ‚Bundestagswahl‘ aufgeführt werden, bei der Peer Steinbrück eine der Hauptrollen übernehmen will. Es werden zwar wenige Zuschauer erwartet, doch habe man, wie sein Pressesprecher mitteilte, für alle Fälle eine passende Rede zurecht gelegt und übe bereits jetzt an entsprechenden Gesichtsausdrücken vor dem Spiegel. Mal mit Pistole, mal ohne – man stehe einem Österreicher ja in nichts nach.

fed; Artikelbild: © dirk@vorderstrasse.deDrongowski, CC BY 2.0

Sie sind Wahlhelfer?
Dann folgen Sie uns bitte
+ weder bei Twitter
+ noch auf Facebook oder Google+
+ und erst recht nicht im Newsreader

facebook

Send this to a friend