Wiedergutmachung: CIA entschuldigt sich bei abgehörten Nutzern durch Nachricht auf Display

Langley (dwp) – Nach der durch WikiLeaks-Veröffentlichungen ausgelösten Kritik will sich der US-Auslandsgeheimdienst CIA nun offenbar bei allen abgehörten Opfern entschuldigen. Als Wiedergutmachung verschickt der Dienst sogenannte Short-Sorry-Messages (SSM), die selbständig auf den Bildschirmen der betroffenen Personen erscheinen. Die SSMs sollen noch innerhalb dieser Woche alle angezapften Geräte erreichen.

Die Weltpresse, in Technik ,

facebook