Facebook

Obama wirft Putin aus Freundesliste

Von am 5. März, 2014

6001

Moskau/Washington · Laut Facebook sei der russische Präsident Wladimir Putin seit Dienstagabend nicht mehr auf der Freundesliste des US-Präsidenten Barack Obama vertreten. Auch drohe dem Kremlchef eine Sperrung seines Gast-Accounts im Counter-Strike-Clan -=PentagonForces=-, so der Obama-Sprecher Jay Carney. Experten führen die „drastischen Maßnahmen“ des US-Diplomaten auf die aktuelle Krim-Krise zurück.

Seit gestern ist Wladimir Putin auf Initiative des US-Präsidenten weder bei Google+ noch bei Facebook mit Barack Obama befreundet. Der Sprecher des Weißen Hauses begründete die Entscheidung seines Stabs als „eine folgerichtige Konsequenz aus Putins Ukraine-Politik“. Zuvor hatte der russische Präsident auf Erbitten der Krim-Regierung Militärtruppen auf die Halbinsel entsandt. Sollte sich der russische Staatsmann „für uns weiterhin unkalkulierbar verhalten“, drohe Barack Obama mit weiteren Konsequenzen, wie zum Beispiel der Facebook-Ignore-Funktion, so der Sprecher weiter.

Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel kündigte ähnliche Schritte an, sollte Wladimir Putin seine Außenpolitik nicht überdenken. Ihren Facebook-Beziehungsstatus mit dem russischen Oberhaupt habe die deutsche Staatschefin nach eigener Aussage bereits auf „es ist kompliziert“ umgestellt. Weitere Schritte seien nicht ausgeschlossen.
Einzig Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder kritisiert die Entscheidung der westlichen Diplomaten. Er sei mit dem Kremlchef nicht nur bei Facebook, sondern auch bei seinem russischen Pendant Odnoklassniki.ru befreundet und habe bisher aus dieser Beziehung nur profitieren können.
Putin selbst äußerte „leichten Missmut“ über das „undiplomatische Verhalten“ von Obama und Merkel, gab jedoch an, „auch ohne die beiden genügend Facebook-Freunde“ zu haben.

Satire - Online - Nachrichten - Magazinfed; Artikelbild: © Screenshot Facebook

Ähnliche Themen:
NSA beklagt mangelhafte Rechtschreibung in deutschem E-Mail-Verkehr
Wiedergutmachung nach Abhörskandal: Obama schenkt Merkel neues Handy

16 Kommentare

  1. Peter Georg Lercher

    23/07/2014 at 07:21

    Ein wahnsinn, Putin nicht mehr auf der FB-Freundschaftsliste von Obama, der ist ja sehr geistesgestört.

  2. Rolf Nagel

    21/06/2014 at 18:16

    Der Roman mit dem Titel
    Das Ende der Weltmafia
    paßt gut dazu.
    http://tredition.de/publish-books/?books/ID39506/Das-Ende-der-Weltmafia

  3. Friendly Fire

    21/05/2014 at 05:27

    Ex-Bundeskanzler? Schröder war auch in Österreich Kanzler? Dann steht der nächsten Meisterschaft Rapid Wiens ja nichts mehr entgegen!

  4. hans wurst

    03/05/2014 at 15:52

    die meldung ist wirklich erschreckend!
    sanktionen, abbruch der diplomatischen beziehungen etc. das hätte ich ja noch alles verstanden als diplomatische maßnahmen.
    aber putin aus obamas freundesliste werfen, das ist die vorstufe zum krieg. ich vermute, das amerikanische militär ist schon auf defcon 5. mal schauen, ob es jetzt krieg gibt.

  5. Pingback: Gebrochenes Rückgrat: Merkel verletzt sich bei USA-Reise - Die Weltpresse – Deutschlands internationale Nachrichtenquelle

  6. Pingback: Ukraine Live Ticker | theolounge.de

  7. Jan

    28/03/2014 at 23:58

    Ist das hier eine Satire-Seite?

    • vladimirs bruda

      03/05/2014 at 16:35

      satire? das todernste internationale politik. und putin musste gerade eine schwere diplomatische niederlage einstecken. da macht man keine satire drüber!

      • Jan

        03/05/2014 at 19:43

        Sei ruhig, Vladimirs Bruda, Lügen verbreiten kannst Du woanders!

        • Peter Georg Lercher

          23/07/2014 at 07:22

          Stimmt, was den Flugzeugabsturz, etc. betrifft habe auch ich bis jetzt nur Lügen gelesen.

  8. Kamishuriken

    27/03/2014 at 17:37

    Diese Maßnahmen halte ich nun doch für etwas übertrieben!

  9. DONMANFREDO

    19/03/2014 at 10:33

    Kindergarten !!!

  10. Pingback: NSA beklagt mangelhafte Rechtschreibung in deutschem E-Mail-Verkehr - Die Weltpresse – Deutschlands internationale Nachrichtenquelle

  11. WatschnLeo Grünwalder

    05/03/2014 at 17:48

    Jetzt fährt Obama seine schwersten Geschütze gleich am Anfang der Auseinandersetzung auf.

  12. Andre

    05/03/2014 at 15:37

    das ist ein witz oder?

    • Dietmar

      06/03/2014 at 11:59

      Wie kommst du darauf?

Ihre Meinung ist gefragt!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

banner