Abhör-Skandal: Merkel verspricht Aufklärungs-Ergebnisse erst nach Wiederwahl

, in Politik

Geschätzte Lesezeit: 14 Minuten, 29 Sekunden

Angela Merkel-Satire-Bundestagswahl
Merkel-Pressekonferenz-Ergebnisse-Prism-Satire
Schaut zu sich selbst auf: Angela Merkel

Auf der letzten Pressekonferenz vor der Sommerpause ist die Überwachungs-Affäre das Thema des Tages. Bisherige Untersuchungsergebnisse werden verschwiegen, doch verspricht Bundeskanzlerin Angela Merkel Genaues schon einen Tag nach der Bundestagswahl.
BERLIN|ndw

[dropcap]B[/dropcap]eschwichtigend hebt sie die rechte Hand – sie mahnt zu Diskretion, sie schlichtet, beruhigt. Ihr mintgrünes Jacket trägt sie heute in rot. Die Bundeskanzlerin Angela Merkel wirkt souverän und begegnet der Hauptstadtpresse, als hätte sie das schon einmal gemacht. Dabei dirigiert die Diplomatin eloquent und sichtlich entspannt jegliche Brisanz aus dem Konferenzsaal. Die Finanzkrise sei ausgesessen, Edward Snowden in Sicherheit, und ihren Ministern schenke sie ohnehin „vollstes Vertrauen„.

Einzig und allein die Aufklärung in der Prism-Affäre sei noch in Arbeit und ende voraussichtlich einen Tag nach der Bundestagswahl. Eine Einschränkung bleibt jedoch – die „mit Sicherheit spannenden“ Ergebnisse können aus rechtlichen Gründen ausschließlich bei einer Wiederwahl präsentiert werden.

Satire - Online - Nachrichten - Magazinfed; Artikelbild: © Kuebi, GFDL 

Sie sind aufgeklärt?
Dann folgen Sie uns bitte
+ weder bei Twitter
+ noch auf Facebook oder Google+
+ und erst recht nicht im Newsreader

facebook

Send this to a friend