Samsung Galaxy Note 7 wird vorerst im Set mit Feuerlöscher ausgeliefert

Gute Nachrichten für Samsung-Fans: Bald kommt das fehleranfällige Galaxy Note 7 wieder in die Verkaufsregale. Wie der südkorenische Konzern am Dienstag mitteilte, wird das aktuelle Flaggschiff zusammen mit einem Feuerlöscher ausgeliefert, um das Problem des explodierenden Akkus in den Griff zu bekommen. Die Samsung-Aktie ist nach der Ankündigung direkt wieder gestiegen.

, in Technik

Geschätzte Lesezeit: 16 Minuten, 33 Sekunden

Seoul (dw) – Gute Nachrichten für Samsung-Fans: Bald kommt das fehleranfällige Galaxy Note 7 wieder in die Verkaufsregale. Wie der südkorenische Konzern am Dienstag mitteilte, wird das aktuelle Flaggschiff zusammen mit einem Feuerlöscher ausgeliefert, um das Problem des explodierenden Akkus in den Griff zu bekommen. Die Samsung-Aktie ist nach der Ankündigung direkt wieder gestiegen.

Für Samsung ist es nur ein folgerichtiger Schritt, auf das Akku-Problem schnellstmöglich zu reagieren, um internationale Abnehmer zu besänftigen. Zu groß ist der Wettbewerb auf dem Smartphone-Markt.
Der Samsung Galaxy Mobile Fire Drencher S1 kommt zunächst im klassischen Rot. Die Farben Schwarz, Silber und Weiß sind für künftige Generationen jedoch in Planung. Benutzt wird der Drencher S1 wie ein gewöhnlicher Feuerlöscher. Zur Sicherheit legt Samsung aber eine Bedienungsanleitung in den gängigen Sprachen bei.
Laut Hersteller soll die S1-Version nach dem Auspacken sofort einsetzbar sein. Ein Software-Update wir auch für das Note nicht benötigt.

Das hilfreiche Set richte sich in erster Linie an Samsung-Neukunden. Nutzer, die das Note schon erworben haben, können den Samsung-Feuerlöscher aber für 79,- bei einem Vertragspartner kaufen oder direkt über Samsung bestellen. Dann – so das Unternehmen – dürfen die Kunden das Gerät ruhigen Gewissens auch wieder einschalten.

fed; Bild [M]: DhunganashashwatCC BY-SA 4.0 / Honou, CC BY 2.0

facebook

Send this to a friend