Kurz nach Geburt von Tochter: Gabriel erneut mit Babybauch gesichtet

, in Panorama

Geschätzte Lesezeit: 15 Minuten, 32 Sekunden

Berlin (dw) – Das ging ja schnell! Ein Fotograf hat den Bundesaußenminister Sigmar Gabriel bei einem Empfang am Freitag mit einem Babybauch abgelichtet. Dabei kam erst vor wenigen Wochen seine dritte Tochter Thea zur Welt. Offenbar haben sich aber die Töchter von Frau Anke und dem Sozialdemokraten schnell noch ein Brüderchen hinterher gewünscht.

Dass die Welt nun von einem weiteren Gabriel-Baby erfahren wird, ist dem einstigen SPD-Parteivorsitzenden auf dem Foto sichtlich unangenehm. Der Versuch, seinen Babybauchansatz mit Jacket und Brille zu überdecken, schlägt ebenfalls fehl. Die Wölbung unter dem blauen Hemd ist unmissverständlich und deutet klar auf eine Schwangerschaft hin. Eine offizielle Stellungnahme gab es bisher jedoch noch nicht.

Das wird wohl auch der Grund gewesen sein, warum Gabriel seine Kanzlerkandidatur Anfang des Jahres so plötzlich zurückzog; offenbar, um die Schwangerschaft möglichst stressfrei genießen zu können. Respekt gilt auch seinem Parteigenossen Martin Schulz, der mit Sicherheit eingeweiht war, jedoch nichts verriet. Schulz sprang im Januar für Gabriel ein und nahm die Kanzlerkandidatur auf sich.

Bundeskanzlerin Angela Merkel, die offenbar nichts von der erneuten Schwangerschaft wusste, ließ Glückwünsche ausrichten und will unmittelbar nach ihrer USA-Reise dem Ehepaar persönlich gratulieren. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle auch von der Weltpresse-Redaktion!
fed; Bild [M]: Dirk Vorderstraße / CC BY 2.0

facebook

Send this to a friend