facebook
Freitag, 20. Januar, 2017

10 Jahre iPhone: Chinesische Fabrikarbeiter bekommen zum Jubiläum halbe Nacht frei

Die Weltpresse, in Wirtschaft am

Shenzhen, Cupertino (dw) – Die erfreuliche Nachricht kommt aus Südchina: Dort will der größte Apple-Fabrikant Foxconn zum 10-jährigen iPhone-Jubiläum allen Mitarbeitern der Shenzhen-Fabrik eine halbe Nacht frei geben. Die Fabrikangestellten können die Zeit bis 3:00 morgens demnach frei nach ihrem Gusto gestalten, so die mit Kalifornien abgestimmte Anweisung.

Die Angestellten können ihr Glück kaum fassen: „Ich werde wohl die halbe Nacht mit meinen Kindern im Park verbringen“, freut sich der langjährige iPhone-Montierer Tian Cai über die überraschende Nachricht. Für Apple zu arbeiten, hat der 36-Jährige noch keine Sekunde bereut. Erst kürzlich an einem Sonntag durfte Cai auf die Toilette, ohne eine Kündigung befürchten zu müssen, weil es mit der Chefetage abgestimmt war.

Apple-Chef Tim Cook sei es wichtig, dass sich seine Mitarbeiter weltweit wohl fühlen, ließ er über seine Pressestelle verkünden. Schließlich sei jedes einzelne Glied der Apple-Kette für den Erfolg des Unternehmens mitverantwortlich, so Cook. Zudem wisse er selbst – weil er jede Nacht frei habe – nur zu gut, wie angenehm es ist, nachts frei zu haben.

Cai ist, wie alle seine Kollegen, zufrieden. Er freut sich schon, wie er sagt, auf das 20-jährige Jubiläum des iPhone in 2027. Dann will er die Hälfte der Nacht dafür nutzen, seinem Arbeitgeber als Dankeschön ein Geschenk zu besorgen.

fed; Bild [M]: © yuliang11  / Depositphotos.com 

Send this to friend