SCHULTERBLICK ♫podcast – Neue Euro-Scheine, neue Benzinpreise und der Sensationsfund aus der Eifel

, in Schulterblick

Geschätzte Lesezeit: 34 Minuten, 34 Sekunden

Wochenrückblick - Satire Nachrichten

SCHULTERBLICK  goes Ohr!
Der satirische Wochenrückblick genügt jetzt auch bequemen Gemütern und liest vor.
In der 45. Kalenderwoche beschließt Mario Draghi neue Benzinpreise für Deutschland, während Lena aus Rhensbach die US-Wahl gewinnt.

[toggle title="Mitlesen"]

INTRO – Sie hören den Podcast von nicht-die-welt.de mit Alexander Bayer und DAS sind die Themen der Woche:
EZB-Präsident Mario Draghi beschließt neue Benzinpreise für Deutschland, während die kleine Lena aus Rhensbach überraschend die US-Wahlen gewinnt

FRANKFURT  Die Europäische Zentralbank – die EZB – führt ab Mai 2013 neue Eurobanknoten ein.
Ein Fälschungsverbots-Zeichen auf der linken Hälfte des Euroscheins soll Plagiatoren abschrecken und die Währung sicherer machen. Ein durchgestrichener Stapel Blanko-Scheine sei effektiver als jeder Magnetstreifen, so Präsident Draghi gegenüber NichtDieWelt.
Obwohl für den mitteleuropäischen Raum keine weiteren Änderungen vorgesehen seien, erhalten die Griechen, die Spanier und die Portugiesen den sogenannten Proviseuro, dessen Noten vorerst mit Bleistift gezeichnet sind.
Auch Münzen unterliegen einer Neuregelung. So sollen größere Exemplare, wie zum Beispiel das Zwei-Euro-Stück, jeweils mit einem Perpetuum Mobile versehen werden, das laut EZB-Chef Mario Draghi derzeit als besonders fälschungssicher gelte.

WASHINGTON der US-amerikanische Wahlkampf fand am vergangenen Mittwoch sein Ende. Der Gewinner ist, wie schon vorher vermutet, der Sieger der Wahl und heißt Barack Obama.
Mit diesem Erfolg geht der gebürtige Nichtafrikaner als zweiter afroamerikanische Präsident der Vereinigten Staaten in die Geschichte ein.
Paradox dabei ist, dass, obwohl über die Hälfte Mitt Romneys Familienangehöriger für Mitt Romney gestimmt haben, Obama dennoch gewann.
Als besonderes Dankeschön für die in der Welt gut verteilten, bewaffneten Friedenstruppen erhält der US-Präsident den obligatorischen Nobelpreis und eine Tüte voller Dynamit.

RHENSBACH Sensationsfund in der Eifel: die kleine Lena findet Marcel doof.
Trotz ihrer plötzlichen Berühmtheit bleibt die Nachwuchs-Archäologin realistisch. Wie uns ihr Pressesprecher und Vater mitteilte, sei sie weiterhin fest entschlossen, ihre Gemeinde trotz vielversprechender Karriereaussichten nicht zu verlassen, da sie gerne Pferdeärztin werden möchte.
Als Dank für diese Loyalität schenkte Rhensbachs Bürgermeister der talentierten Lena einen gelben Hüpfball.

BERLIN Ab 2013 soll jeder Bürger die Möglichkeit haben, die Tankstellen-Preise von zu Hause aus überwachen zu können. Dabei soll laut eines Bundestagssprechers wahlweise auf PC, Smartphone-App oder Fernglas zurückgegriffen werden.
Ausgewählte Tankstellen sind dazu verpflichtet, veranschlagte Benzinpreise einer zentralen Stelle in Echtzeit mitzuteilen.
Die Deckung der Kosten für diese bürokratische Maßnahme soll aus einer Erhöhung der Benzinpreise resultieren.
Die Idee hinter dem Ganzen sei es, dem Verbraucher die Wahl einer günstigen Tankstelle zu ermöglichen.
Günstige Tankstellen behalten aber die Freiheit, an dieser Aktion nicht teilzunehmen.
„Demokratie eben“, begründete der Sprecher.

[/to[/toggle]

Auch auf YouTube

[rat[ratings]

fed; Foto: © karenNeoh, CC BY 2.0, Sounds: mansardian, CC BY 3.0, noiseCollector, CC BY 3.0

facebook

Send this to a friend