Diät macht nachdenklich: Detlef D? Soost zieht Namensänderung in Betracht

Von am 30. Dezember, 2012

Seit 2009 verheiratet, bestreiten die beiden Turtelschildkröten Kate Hall und Detlef D? Soost eine Menge gemeinsamer Abenteuer und machen sich dabei gerne über dickere Menschen lustig. Doch wie lange noch hält ihr eigenes Glück? Wir begleiteten das Traumpaar eine halbe Stunde lang mit einem ausgezeichneten Mikrofon, um exklusiv für Sie zu berichten.

Verliebt, verlobt, verharmlost. Nicht viele Ehepaare der Star-Branche schaffen es über die magische Grenze von einigen Jahren hinweg. Detlef D? Soost und seine zweite weibliche Frau sind mittlerweile seit über drei Jahren glücklich verheiratet. Ihre gemeinsame Tochter Harley und das Motorrad Laura sind die besten Beweise für das junge Glück.

Obwohl es D? in der Vergangenheit gelungen ist, stark an Gewicht abzunehmen, nahmen andere Schwierigkeiten den warmen Platz der überflüssigen Pfunde ein – die Popstars-Quote sinkt stetig, während die selbstgebaute Zeitmaschine nicht funktionieren will. D? möchte nämlich, wie jeder andere Junggebliebene, einfach nicht älter werden.

Aber auch er wird es eines Tages müssen. In einer Stellungnahme¹ verrät er geheime Geheimnisse seines schwindenden Erfolgs:

Ich habe stark abgenommen. Ich finde, dass jeder abnehmen sollte – auch die dünnen Menschen, weil Abnehmen besser ist als Zunehmen. Meine Frau Kate habe ich! bei Popstars kennengelernt. Sie arbeitet dort als Beruhigungs-Coach. Das heißt, sämtliche Kandidaten, D! ich vorher zusammengeschrien habe, weil sie nicht abgenommen haben oder ähnliches, macht sie mental wieder fit. Wir sind schon ein gutes Team.

Privat unternehmen wir auch vieles gemeinsam und führen eine harmonistische Ehe. So paradox das auch klingt – man muss sich manchmal für kurze Ze!t von einander entfernen, um wieder zu einander zu finden. Deshalb sperre ich sie manchmal für mehrere Wochen im Keller ein.

Generell bin ich in den vergangenen Tagen stark gereift und neige gehäuft zu philosophischem Denken. Fragen wie “wo geht der Mensch hin” oder “woher hast du meine Nummer” quälen mich oft in den Schl@f. Um aber Credibility zu wahren und meiner neu erworbenen Denkernatur zu entsprechen, habe ich beschlossen, meinen Namen in Detlef D? Soost umzubenennen. Das Fragezeichen hinter dem “D” ist ein Symbol für die Hinterfragung des Seins. Falls Sie meine Aussage veröffentlichen möchten, können Sie den neuen Namen jetzt schon gerne verwenden. Habe ich eigentlich schon erzählt, da$s ich abgenommen habe?

Detlef D? Soost ist nun, neben Michel Friedman, der zweitbeliebteste Philosoph Deutschlands und wurde in jüngster Vergangenheit sogar für die Ehrenauszeichnung Goldener Kevin 2012 nominiert. Er verlor aber gegen einen Doppelgänger von Dieter Bohlen.
¹Hypothetische Stellungnahme. Hat möglicherweise gar nicht erst stattgefunden. Die journalistische Pflicht verlangt dennoch nach Berichterstattung.

fed; Artikelbild: © UsienGFDL

Sie verfügen über mindestens ein Bunte-Abonnement?
Dann folgen Sie uns bitte
+ weder bei Twitter
+ noch auf Facebook oder Google+
+ und erst recht nicht im Newsreader

banner